Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche
02Mai

Radwegecheck in Köthen

am 6. Mai 2014, 17.00 Uhr

In meiner Funktion als Verkehrspolitischer Sprecher nehme ich am 6. Mai 2014 am Radwegecheck in Köthen teil. Dazu haben mich der Allgemeine Deutsche Fahrradclub und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Anhalt-Bitterfeld eingeladen. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aus Köthen und Umgebung checken wir die Radwege auf ihre Fahrradfreundlichkeit. Hier gibt es mehr Informationen.

18Mrz

BürgerInnengespräch: Hochwasserschutz in Halle-Neustadt

Halle-Neustadt wurde am Rand der Saaleaue erbaut, in einem Gebiet, dessen Grund- und Hochwasserprobleme bereits den Planern des Stadtteils bekannt waren. Deshalb installierte man eine Brunnengalerie, die den Grundwasserstand künstlich niedrig hält und gegen das Hochwasser der Saale schützen Halle-Neustadt im Norden der Gimritzer Damm und im Süden der Passendorfer Deich.

17Feb

Ernst Paul Dörfler: Liebeslust und Ehefrust der Vögel

Buchvorstellung

Vögel flirten im Morgengrauen, manche erst nach Mitternacht. Manche halten viel von einer dauerhaften Bindung und familiärem Zusammenhalt, selbst im Herbst und Winter, andere stehen mehr auf Verlobung, auf Saisonehe oder auf freier Liebe. Die Beziehungen zwischen Männchen und Weibchen sind Thema des Buches „Liebeslust und Ehefrust der Vögel“ von dem Zerbster Ökologen und Publizisten Ernst Paul Dörfler, der 2010 auf Grund seines langjährigen Umweltengagements mit dem renomierten EuroNaturpreis ausgezeichnet wurde.

17Feb

BürgerInnengespräch zur Stadtentwicklung Paulusviertel

Das Paulusviertel ist eines der beliebtesten Wohnviertel der Stadt Halle. In den letzten Jahren haben vor allem junge Familien das Gebiet rund um die Pauluskirche für sich entdeckt. Die Anziehungskraft des von Gebäuden aus der Gründerzeit geprägten Viertels schlägt sich in einem erheblichen Bevölkerungszuzug nieder: seit dem Jahr 2000 ist die Zahl der BewohnerInnen um rund 28% gewachsen, während sie im gleichen Zeitraum in der gesamten Stadt um rund 6% sank. Die große Nachfrage nach Wohnraum hat das Angebot erheblich verknappt und sicherlich auch für eine leichte Steigerung der Mieten gesorgt.

10Jul

Film und Diskussion “Nie wieder Fleisch?”

Welche Folgen hat der weltweit wachsende Hunger nach Fleisch?

Der Verzehr von Fleisch galt in den Jahren nach dem Krieg in Deutschland als etwas besonderes. Aus dem Besonderen machte die Massentierhaltung ein günstiges Nahrungsmittel für jeden Tag, an das wir uns schnell gewöhnt haben. Weltweit hat sich der Fleischkonsum in den letzten 50 Jahren verfünffacht und mit wachsendem Wohlstand nimmt die Lust darauf nun auch in Ländern wie China und Indien zu. Doch der Hunger nach Fleisch hat verheerende Konsequenzen.

19Apr

Podiumsdiskussion zur Energiewende

Am 29. April 2013 um 19.00 Uhr wird Dietmar Weihrich auf Einladung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt in Halle über die Gestaltung der Energiewende diskutieren. Weitere Gäste sind Dr. René Mono (Geschäftsführer der 100 prozent erneuerbar stiftung) und Dr. Peter Frey (Geschäftsführer von Solarvalley Mitteldeutschland). Hier geht’s zur Veranstaltungsankündigung …

08Apr

Unterwegs im Burgenlandkreis

Dietmar Weihrich nimmt heute an der Eröffnung des Architektur- und Umwelthauses in Naumburg teil. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer BürgerInnensprechstunde mit dem Abgeordneten ins Gespräch zu kommen. Die Sprechstunde findet von 17.00 bis 18.00 Uhr im Regionalbüro Naumburg (Wenzelstraße 18) statt.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
37 Datenbankanfragen in 0,439 Sekunden · Anmelden