Weiter zum Inhalt
Presse & Presseberichte » PRESSEMITTEILUNG – Weihrich: Grüne lehnen die Schießanlage im Zeitzer Forst ab
26Apr

PRESSEMITTEILUNG – Weihrich: Grüne lehnen die Schießanlage im Zeitzer Forst ab

Die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bekräftigt ihre Ablehnung der geplanten Schießanlage im Zeitzer Forst. Dietmar Weihrich, der für den Burgenlandkreis zuständige Abgeordnete der grünen Landtagsfraktion, erklärt dazu:

„Die grüne Fraktion hat auch in der Landtagsdebatte die Ablehnung der geplanten Schießanlage im Zeitzer Forst klar zum Ausdruck gebracht und sich den konkreten Forderungen im Antrag der Fraktion Die Linke angeschlossen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass der Zeitzer Forst als Naherholungsgebiet vor allem den Menschen der Region zur Verfügung steht. Ich selbst habe viele Gespräche mit der Bürgerinitiative geführt und sie bei ihrem Kampf gegen die Schießanlage nach Kräften unterstützt“, so Weihrich.

Weihrich weist außerdem die Presseäußerungen von Dr. Thiel zurück: „Mit Verwunderung habe ich die Darstellung von Dr. Thiel in der Mitteldeutschen Zeitung zur Kenntnis genommen. Sie entspricht nicht den Tatsachen. Die grüne Fraktion hat dem Kerninhalt des Antrages zugestimmt, sich lediglich dem ideologisch formulierten Einleitungstext des Antrags der Fraktion der Linken nicht anschließen können. Dies hat die grüne Fraktion in der Landtagsdebatte auch unmissverständlich zum Ausdruck gebracht“.

Hintergrund:

In der Mitteldeutschen Zeitung vom 20. April 2013 behauptet Dr. Thiel, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hätten gegen einen Antrag der LINKEN gestimmt, der „ein Konzept und einen Zeitplan für die Schließung des Truppenübungsplatzes im Zeitzer Forst“ forderte (MZ vom 20.04.2013).

Die Abstimmung im Landtag zum Antrag 6/1668 wurde auf Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN geteilt. Dem Teil des Antrages, der sich auf die geplante Schießanlage im Zeitzer Forst bezieht, hat die grüne Fraktion zugestimmt. Darin heißt es wörtlich:

„Der Landtag fordert die Landesregierung auf,
a) den Ausbau des Gefechtsübungszentrums in der Altmark und der Schießanlage im Droyßiger-Zeitzer Forst zu stoppen,
b) ein Konzept und einen Zeitplan für die Schließung der Truppenübungsplätze Altmark und Zeitzer Forst sowie für eine zukünftige naturverträgliche und touristische Nutzung der Colbitz-Letzlinger Heide und des Droyßiger-Zeitzer Forstes vorzulegen, …“

Update, 08. Mai 2013:

Am 8. Mai 2013 stellt die Mitteldeutsche Zeitung die Position der bündnisgrünen Landtagsfraktion zum geplanten Schießplatz dar. Der Artikel ist leider online nicht verfügbar.

Verfasst am 26.04.2013 um 18:00 Uhr von mit den Stichworten , , , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Schreibe einen Kommentar

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
24 Datenbankanfragen in 0,680 Sekunden · Anmelden