Weiter zum Inhalt
Artenvielfalt
08Jul

Orchideenwanderung bei Gluthitze

Auf Einladung von Dietmar Weihrich wanderten am 05. Juli Mitglieder des grünen Kreisverbandes Burgenlandkreises und weitere Gäste auf der Suche nach Orchideen durch die Toten Täler bei Balgstädt.

09Jun

PM Aktionstag „Artenvielfalt in Kleingärten“: „Kleingärten sind Oasen“

Aktionstag Artenvielfallt„Wir haben heute hier gesehen, wie wichtig die Kleingärten für den Erhalt der Artenvielfalt sind. Gerade in den Städten sind sie dafür ein unverzichtbares Element. Besonders beeindruckt hat mich auch die soziale Komponente. Familien mit kleinen Kindern, ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger, Paare von jungen Männern: die Gartensparte, die ich besucht habe, versucht, die gesellschaftliche Vielfalt abzubilden. Das zeigt, dass die gesamte gesellschaftliche Breite hier eine Oase der Ruhe findet und sich an selbstangebautem Obst und Gemüse erfreut“, sagt die Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Prof. Dr. Claudia Dalbert.

08Jun

PM Planung von Natürlich.Schierke: „Beeinträchtigung der Natur ist nicht zu rechtfertigen“

Der Harz„Natürlich.Schierke – hinter dem Versprechen der natürlichen Entwicklung der Harzregion muss Wald, der über Jahre gewachsen und zu einem großen Teil gesetzlich geschützte Natur ist, weichen. Tatsächlich soll ein riesengroßer Spielplatz entstehen – blumig wird das Ganze als Ganzjahreserlebnisgebiet Winterberg verkauft“, warnt der umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich.

05Jun

PM Mehr Natur- und Umweltschutz: „Landesregierung hat keine Ziele“

150604_Plenum_DW_2Statements des umweltpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, im Rahmen der heutigen Debatte im Landtag von Sachsen-Anhalt über den Antrag seiner Fraktion „Mehr Natur- und Umweltschutz für Sachsen-Anhalt“: „Die CO2-Konzentration hat einen neuen Höchststand erreicht. 70 Prozent der Bürgerinnen und Bürger fühlen sich durch Straßenverkehrslärm belästigt. Viele extrem giftige Schadstoffe gelangen in unsere Umwelt. Nitrat, Uran, hormonell wirksame Stoffe und Arzneimittelrückstände belasten unser wichtigstes  Lebensmittel, das Wasser. Die Artenvielfalt ist nach wie vor bedroht, ihr Zustand hat sich in den letzten Jahren deutlich verschlechtert – leider aber kann ich nicht erkennen, dass dies alles bei der Landesregierung von Ministerpräsident Reiner Haseloff angekommen ist.“

04Jun

„Schutz unserer Lebensgrundlagen“

150604_Aktion_Stadtgärtnern„Besser können wir Ort und Termin für unser Stadtgärtnern wohl kaum treffen – vor dem Landtag am Tag vor dem Weltumwelttag, dem 5. Juni. Mit unserer Aktion wollen wir einmal mehr daran erinnern, dass der konsequente Schutz von Natur und Umwelt nichts anderes als den Schutz unserer Lebensgrundlagen bedeutet“, sagt die Vorsitzende der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Claudia Dalbert.

31Mai

PM Imagekampagne für mehr Naturschutz: „Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg gehen Hand in Hand“

„In einer modernen Gesellschaft gehen Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand. In den vergangenen Jahren gab es dazu jedoch kaum Aktivitäten der Landesregierung. Ministerpräsident Reiner Haseloff und seine Minister und Ministerinnen sehen Natur- und Umweltschutz immer noch als Verhinderer von wirtschaftlicher Entwicklung. Was wir jedoch dringend brauchen, ist eine ambitionierte Umwelt- und Naturschutzpolitik, um der Wirtschaft Sachsen-Anhalts eine zukunftsfeste Basis zu geben“, fordert die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bei der Sitzung des Landtags in der kommenden Woche.

20Mai

Fotowettbewerb: Reiches Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ist reich! Reich an Insekten und Säugetieren. Reich an Vögeln und Pflanzen. Reich an verschiedenen Lebensräumen. Aus diesem Grund veranstaltet die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ihren zweiten Fotowettbewerb; diesmal mit dem Thema: „Reiches Sachsen-Anhalt“.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
36 Datenbankanfragen in 0,383 Sekunden · Anmelden