Weiter zum Inhalt
Biodiversität
08Jun

PM Planung von Natürlich.Schierke: „Beeinträchtigung der Natur ist nicht zu rechtfertigen“

Der Harz„Natürlich.Schierke – hinter dem Versprechen der natürlichen Entwicklung der Harzregion muss Wald, der über Jahre gewachsen und zu einem großen Teil gesetzlich geschützte Natur ist, weichen. Tatsächlich soll ein riesengroßer Spielplatz entstehen – blumig wird das Ganze als Ganzjahreserlebnisgebiet Winterberg verkauft“, warnt der umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich.

05Jun

PM Mehr Natur- und Umweltschutz: „Landesregierung hat keine Ziele“

150604_Plenum_DW_2Statements des umweltpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, im Rahmen der heutigen Debatte im Landtag von Sachsen-Anhalt über den Antrag seiner Fraktion „Mehr Natur- und Umweltschutz für Sachsen-Anhalt“: „Die CO2-Konzentration hat einen neuen Höchststand erreicht. 70 Prozent der Bürgerinnen und Bürger fühlen sich durch Straßenverkehrslärm belästigt. Viele extrem giftige Schadstoffe gelangen in unsere Umwelt. Nitrat, Uran, hormonell wirksame Stoffe und Arzneimittelrückstände belasten unser wichtigstes  Lebensmittel, das Wasser. Die Artenvielfalt ist nach wie vor bedroht, ihr Zustand hat sich in den letzten Jahren deutlich verschlechtert – leider aber kann ich nicht erkennen, dass dies alles bei der Landesregierung von Ministerpräsident Reiner Haseloff angekommen ist.“

31Mai

PM Imagekampagne für mehr Naturschutz: „Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg gehen Hand in Hand“

„In einer modernen Gesellschaft gehen Umweltschutz und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand. In den vergangenen Jahren gab es dazu jedoch kaum Aktivitäten der Landesregierung. Ministerpräsident Reiner Haseloff und seine Minister und Ministerinnen sehen Natur- und Umweltschutz immer noch als Verhinderer von wirtschaftlicher Entwicklung. Was wir jedoch dringend brauchen, ist eine ambitionierte Umwelt- und Naturschutzpolitik, um der Wirtschaft Sachsen-Anhalts eine zukunftsfeste Basis zu geben“, fordert die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bei der Sitzung des Landtags in der kommenden Woche.

23Apr

PM Strafzahlungen nach Brüssel verhindern: „Wie wollen wir unseren Kindern die Natur überlassen?“

Statements des umweltpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, im Rahmen der heutigen Debatte im Landtag von Sachsen-Anhalt über den Antrag seiner Fraktion zum Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen:

„Die EU-Kommission hat gegen Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet, weil die FFH-Richtlinie nicht fristgerecht umgesetzt wurde.“

18Feb

Bestand der Wildkatze: „Landesregierung wird Verantwortung nur unzureichend gerecht“

„Die Landesregierung muss die positive Entwicklung der Wildkatze aktiv unterstützen. Gerade Wanderkorridore sind für die Wildkatze notwendig, damit sie sich neue Lebensräume erschließen kann“, sagt der umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich. Es gebe zwar eine positive Entwicklung, aber immer noch keine Sicherheit für den Bestand die Wildkatze.

10Nov

PM Bibervorkommen: „Erfolgsgeschichte des Artenschutzes“

Der Elbebiber galt gegen Mitte des 20. Jahrhunderts als beinahe ausgestorben. Erhebliche Schutzmaßnahmen führten zu einer Erholung der Bestände. Schätzungen zufolge leben in Sachsen-Anhalt derzeit bis zu 3300 Biber.

29Aug

Debatte: Ist die Artenvielfalt noch zu retten?

am 8. Oktober 2014, 18.00 Uhrzukunftsdialog_artenvielfalt
Bernburg, Metropol (Schloßstraße 20)

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt lädt zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung ein. Die Frage an diesem Abend wird sein: „Wie wollen wir in Zukunft leben? Grundlage unseres
Lebens – Ist die Artenvielfalt zu retten?“.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
37 Datenbankanfragen in 0,382 Sekunden · Anmelden