Weiter zum Inhalt
Elbeausbau
28Apr

PM Nein zur Vertiefung der Elbe: „Auenlandschaften würden austrocknen“

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wehrt sich gegen die jüngste Forderung der Kammerunion Elbe/Oder (KEO, ein Zusammenschluss von polnischen, tschechischen und deutschen Industrie- und Handelskammern), die Elbe als schiffbare Wasserstraße weiter auszubauen. Dazu erklären die Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Claudia Dalbert, und der umweltpolitische Sprecher der sächsischen Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Wolfram Günther:

29Aug

PM Kein Landesgeld für den Elbe-Saale-Kanal

MAGDEBURG – In Kürze stellt das Bundesverkehrsministerium offiziell seine Wirtschaftlichkeitsstudie zum Elbe-Saale-Kanal in Magdeburg vor. Da der Bundesverkehrswegeplan chronisch unterfinanziert ist und gerade für Wasserstraßen-Neubauten keine Mittel zur Verfügung stehen, wird das Ministerium – so heißt es aus gut unterrichteten Kreisen – Sachsen-Anhalt ein Angebot machen, sich an den voraussichtlichen Kosten von rund 150 Millionen Euro für den Bau des Elbe-Saale-Kanals zu beteiligen.

17Aug

Pressemitteilung: 10 Jahre nach der Flut

Den Flüssen mehr Raum geben

Der umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, fordert die Landesregierung auf, beim Hochwasserschutz stärker ökologische Gesichtspunkte zu berücksichtigen. Dabei sollten insbesondere die Möglichkeiten von Deichrückverlegungen stärker genutzt werden.

01Jul

Pressebericht zu Vororttermin an der Elbe

Die Magdeburger Volksstimme berichtet in ihrer Online-Ausgabe am 30. Juni 2012 von den Ausbaumaßnahmen bei Tochheim/Breitenhagen und Dietmar Weihrichs Besuch vor Ort.

Hier geht es um Artikel …

19Jun

PM Weitere Elbeintiefung verhindern

Im Herzen des UNESCO-Biosphärenreservates Mittelelbe werden derzeit durch die Wasser- und Schifffahrtsdirektion WSD Ost die Buhnen durch Steinschüttungen in den Fluss hinein verlängert. Der Kommentar des umweltpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, dazu:

02Mai

Naturnahe Flusslandschaft erhalten – Ausbau der Elbe verhindern

Ministerpräsident Haseloff hat mit seinen Aussagen zur Staustufe in Decin für einigen Wirbel gesorgt. Der Landtag debattierte auf seiner letzten Sitzung am vergangenen Freitag über dieses Thema. Die Fraktion Die Linke hatte hierzu eine aktuelle Debatte beantragt, in der Dietmar Weihrich die Kritik der bündnisgrünen Landtagsfraktion an Haseloffs Aussagen darlegte.

27Apr

PM: Kein Ausbau der Elbe!

MAGDEBURG/UM – “Die Elbe als letzter frei fließender Strom Mitteleuropas ist von enormer ökologischer Bedeutung”, erklärt der umweltpolitische Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich. In der aktuellen Sitzung des Landtags lehnte daher die bündnisgrüne Fraktion den Bau weiterer Staustufen ab. Dies führe zu einer weiteren Vertiefung des Flussbetts und gefährde so das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und das Dessau-Wörlitzer Gartenreich.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
34 Datenbankanfragen in 0,388 Sekunden · Anmelden