Weiter zum Inhalt
Grundwasser
26Nov

Pressebericht zur Nitratbelastung

Die Allgemeine Zeitung – Altmark Zeitung berichtet in der Ausgabe vom 25 November über die kleine Anfrage “Nitratbelastungen des Grundwassers und der Gewässer” von Dorthea Frederking und Dietmar Weihrich. “In Sachsen-Anhalt wird der Grenzwert für Nitrat im Grundwasser von 50 Milligramm pro Liter an 20 Prozent der Messstellen überschritten. Dies belegt die Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.” Hier geht es zum Online-Artikel!

14Aug

Volksstimme berichtet über Pflanzenschutzmittel im Grundwasser

Die Volksstimme aus Magdeburg berichtet am 14. August 2013 über die Belastung des Grundwassers in Sachsen-Anhalt mit Pflanzenschutzmitteln. Hier geht’s zum Online-Artikel!

06Mrz

Wasser ist Thema im Landtag

Auf seiner letzten Sitzung hat sich der Landtag in mehreren Tagesordnungspunkten mit dem Thema Wasser beschäftigt. So wurde begleitet von viel öffentlicher Kritik ein neues Wassergesetz verabschiedet. Ein zentraler Punkt in der Diskussion war die Neuregelung der Niederschlagswasserbeseitigung.

22Feb

Pressebericht über Verabschiedung des Wassergesetzes im Magdeburger Landtag

Die Mitteldeutsche Zeitung aus Halle berichtet am 22. Februar 2013 unter dem Titel “Ab in den Kanal” über die abschließende Debatte und Beschlussfassung zum neuen Wassergesetz.

Hier geht es zum Artikel …

Bereits vorab am 11. Februar 2013 wurde auf die öffentliche Diskussion zu wichtigen Neuregelungen eingegangen.

05Feb

Hohes Grundwasser in Halle-Neustadt: Lösung muss endlich umgesetzt werden

Spätestens seit dem letzten großen Hochwasser Januar 2011 war klar, dass der Hochwasserschutz für Halle-Neustadt am Gimritzer Damm auf den Prüfstand muss. Der Betrieb der Brunnengalerie, mit der man bereits seit Anfang der 1970er Jahre versucht, hochstehendes Grundwasser aus den Kellern der Neustädter zu halten, kostet die Stadt jährlich rund 200 000 Euro. Beim damaligen Hochwasser wurden die Grenzen dieses Systems sichtbar. Das Problem: der hohe Grundwasserstand bereitet Halles westlichem Stadtteil auch ohne Hochwasser Sorgen.

29Jan

PM Brunnengalerie Neustadt:

Grüner Landtagsabgeordneter fordert schnelle Sanierung

Aus Anlass des Berichtes zum aktuellen Stand der Sanierung der Brunnengalerie in Halle Neustadt fordert der grüne Landtagsabgeordnete Dietmar Weihrich die Stadtverwaltung zu schnellem Handeln auf. „Zur Sanierung der Brunnengalerie in Neustadt wurden über Jahre Gutachten angefertigt. Nun darf das Problem nicht weiter auf die lange Bank geschoben werden. Bei den hohen Investitionskosten von voraussichtlich rund 5 Mio. EUR muss die Realisierung des Projektes konsequent vorangetrieben werden. Es ist notwendig, unverzüglich eine Vorlage für den Rat vorzubereiten, in dem die Vorzugsvariante bestätigt und die Finanzmittel in den Haushalten der kommenden Jahre eingeordnet werden“, so Weihrich.

18Okt

PM Fracking-Moratorium: “Gefahren für Mensch und Natur verhindern”

Statements des umweltpolitischen Sprechers der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, zum Antrag “Fracking-Moratorium” seiner Fraktion:

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
37 Datenbankanfragen in 0,371 Sekunden · Anmelden