Weiter zum Inhalt
Halle
10Jun

Grüner Radwegecheck durch Halle mit Dietmar Weihrich

HbfHalle_FahrraederZur Fahrradtour durch die Innenstadt von Halle lädt Dietmar Weihrich als Verkehrspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Stadtrat für nächsten Dienstag ein.

Vom Hauptbahnhof aus führt die Radwege-Tour über verschiedene Stationen durch die Stadt. Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Stadt auf ihre Fahrradfreundlichkeit zu prüfen.

20Mai

PM Nach Urteil zum Gimritzer Damm: Neustart gefordert

Dietmar WeihrichNach dem OVG-Urteil zum Gimritzer Damm fordert der grüne Landtagsabgeordnete Dietmar Weihrich eine neue Herangehensweise beim Dammbau.

13Apr

Besuch mit Steffi Lemke in der Ökoschule Franzigmark

Willkommen in der Franzigmark!

Willkommen in der Franzigmark!

Zusammen mit Steffi Lemke (Sprecherin für Naturschutz der Bundestagsfraktion), besuchte Dietmar Weihrich (Umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion) am 09. April die Ökoschule im Schulumweltzentrum Halle Franzigmark. Sie informierten sich im Gespräch mit Ralf Meyer (Vorsitzender BUND-Regionalverband Halle-Saalekreis) und den PädagogInnen aus der Ökologieschule bei einem Rundgang über das Gelände über die Arbeit des Schulumweltzentrums und den zahlreichen Angeboten auf dem Gelände. Dazu gehören die BesucherInnen-Sonntage, Tag der offenen Tür, Übernachtungsmöglichkeiten auch für Klassenfahrten, Kindergeburtstage und zahlreiche andere pädagogischen Angebote.

10Mrz

PM: Bessere Vermarktung des Wassertourismus statt Hinterlandkonferenzen

Der grüne Landtagsabgeordnete Dietmar Weihrich kritisiert die „Hafenhinterland Konferenz“, die am Mittwoch durch die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH in Halle (Saale) durchgeführt wird.

14Jul

Sommertour: Vortrag zum Hochwasserschutz im städtischen Raum

am 23. Juli 2014

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt im Rahmen ihrer Sommertour zu einer besonderen Vortragsveranstaltung ins Händelhaus: am 23. Juli 2014 wird um 19.30 Uhr der Leiter der  Hochwasserschutzzentrale der Stadt Köln über Hochwasserschutz im städtischen Raum am Beispiel der Stadt Köln sprechen. Die Veranstaltung ist öffentlich – der Eintritt ist frei.

30Apr

In der Stadt Natur erleben

Spaziergang widmete sich städtischer VogelweltVogelspaziergang

Naturschutz hat viel mit Erfahrung zu tun: wer die Natur und ihre Schönheit nicht kennt, wird sich auch kaum für ihren Schutz interessieren. Dass das Erleben von Natur auch in einer Großstadt möglich ist, davon konnten sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Stadtspaziergang am vergangen Sonntag überzeugen: der grüne Landtagsabgeordneten Dietmar Weihrich lud dazu ein, den Autor und Naturschützer Ernst Paul Dörfler bei der Erkundung der städtischen Vogelwelt zu begleiten.

18Mrz

BürgerInnengespräch: Hochwasserschutz in Halle-Neustadt

Halle-Neustadt wurde am Rand der Saaleaue erbaut, in einem Gebiet, dessen Grund- und Hochwasserprobleme bereits den Planern des Stadtteils bekannt waren. Deshalb installierte man eine Brunnengalerie, die den Grundwasserstand künstlich niedrig hält und gegen das Hochwasser der Saale schützen Halle-Neustadt im Norden der Gimritzer Damm und im Süden der Passendorfer Deich.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
37 Datenbankanfragen in 0,386 Sekunden · Anmelden