Weiter zum Inhalt
Halle
17Feb

Ernst Paul Dörfler: Liebeslust und Ehefrust der Vögel

Buchvorstellung

Vögel flirten im Morgengrauen, manche erst nach Mitternacht. Manche halten viel von einer dauerhaften Bindung und familiärem Zusammenhalt, selbst im Herbst und Winter, andere stehen mehr auf Verlobung, auf Saisonehe oder auf freier Liebe. Die Beziehungen zwischen Männchen und Weibchen sind Thema des Buches „Liebeslust und Ehefrust der Vögel“ von dem Zerbster Ökologen und Publizisten Ernst Paul Dörfler, der 2010 auf Grund seines langjährigen Umweltengagements mit dem renomierten EuroNaturpreis ausgezeichnet wurde.

20Jan

Künstlerhaus 188 – Verkehrsministerium genehmigte, was ihm vorgelegt wurde

Der Stadtrat hat in seiner Novembersitzung den Abriss der ehemaligen Weingärtenschule beschlossen. Das Gebäude wird heute Künstlerhaus 188 genannt und steht dem Umbau des Böllberger Wegs im Rahmen des Stadtbahnprogramm 25 im Weg, denn die Straße soll einen eigenen Bahnkörper für die Straßenbahn erhalten. Am Künstlerhaus ist dafür nicht genug Platz und deswegen sehen die Planungen einen Abriss des Gebäudes vor. Am Ende einer sehr engagiert geführten Debatte stimmten 23 StadträtInnen dafür, 19 dagegen und 4 enthielten sich.

09Dez

Gutachten: Kein Bedarf für die A143

Das Fazit der im Auftrag der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erarbeiteten Verkehrsstudie ist eindeutig: für die A 143 gibt es keinerlei verkehrspolitische Gründe. Der in bisherigen Verkehrsgutachten für die A 143 prognostizierte Anstieg des Verkehrsaufkommens bis zum Jahr 2025 ist viel zu hoch angesetzt. Höchstens ein Viertel der 43.500 Kfz werden die A 143 pro Tag nutzen – aber für 10.000 Kfz baut man keine Autobahn. Daher besteht aus verkehrlicher Sicht kein Bedarf für den Bau der A 143.

09Sep

Es besteht dringender Handlungsbedarf am Gimritzer Damm

Stadt und Land wissen spätestens seit dem Winterhochwasser im Januar 2011, dass der Deich am Gimritzer Damm dringend saniert oder sogar neu gebaut werden muss. So stellte bereits der Hochwasserbericht der Stadt im Jahr 2011 fest, dass er als Hochwasserschutzanlage nicht geeignet ist. Auch Gutachten des Umweltministeriums attestierten ihm nur noch eine eingeschränkte Schutzfunktion.

19Apr

Podiumsdiskussion zur Energiewende

Am 29. April 2013 um 19.00 Uhr wird Dietmar Weihrich auf Einladung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt in Halle über die Gestaltung der Energiewende diskutieren. Weitere Gäste sind Dr. René Mono (Geschäftsführer der 100 prozent erneuerbar stiftung) und Dr. Peter Frey (Geschäftsführer von Solarvalley Mitteldeutschland). Hier geht’s zur Veranstaltungsankündigung …

15Apr

Gleicher Lohn für Alle! Talk und Maibowle am Vorabend des 1. Mai.

Bild-Gleicher Lohn für alle

Grüne laden zu Talk und Maibowle am Vorabend des 1. Mai:

Die Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Claudia Dalbert und Dietmar Weihrich, die Europaabgeordnete Ska Keller und der Stadtverband Halle laden Sie sowie Ihre Freundinnen und Freunde zu einem spannenden Abend ein.

05Apr

Ein erster Schritt, nicht weniger aber auch nicht mehr!

Ein Kommentar zum Haushaltsbeschluss des halleschen Stadtrats

Halle hat seit der letzten Stadtratssitzung am 27. März einen beschlossenen Haushalt. Wer in den vergangenen Monaten die Diskussionen zwischen Stadtrat und Oberbürgermeister verfolgt hat, wird dies mit Erleichterung zur Kenntnis nehmen. Allein, gelöst sind Halles finanzielle Probleme damit noch lange nicht!

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
36 Datenbankanfragen in 0,380 Sekunden · Anmelden