Weiter zum Inhalt
Harz
08Jun

PM Planung von Natürlich.Schierke: „Beeinträchtigung der Natur ist nicht zu rechtfertigen“

Der Harz„Natürlich.Schierke – hinter dem Versprechen der natürlichen Entwicklung der Harzregion muss Wald, der über Jahre gewachsen und zu einem großen Teil gesetzlich geschützte Natur ist, weichen. Tatsächlich soll ein riesengroßer Spielplatz entstehen – blumig wird das Ganze als Ganzjahreserlebnisgebiet Winterberg verkauft“, warnt der umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich.

18Feb

Bestand der Wildkatze: „Landesregierung wird Verantwortung nur unzureichend gerecht“

„Die Landesregierung muss die positive Entwicklung der Wildkatze aktiv unterstützen. Gerade Wanderkorridore sind für die Wildkatze notwendig, damit sie sich neue Lebensräume erschließen kann“, sagt der umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich. Es gebe zwar eine positive Entwicklung, aber immer noch keine Sicherheit für den Bestand die Wildkatze.

24Jun

PM BNK-Petroleum stoppt seinen Plan: „Kein Fracking in Sachsen-Anhalt“

Zur Aufhebung der Bergbauberechtigung für das Fracking im Bereich Harz-Börde durch das Landesverwaltungsamt erklärt der umweltpolitische Sprecher der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Dietmar Weihrich:

19Mrz

PM Aufwertung der Region: Karstlandschaft Südharz muss UNESCO-Biosphärenreservat werden

MAGDEBURG/UM – Die Karstlandschaft im Südharz erfüllt alle Voraussetzungen, um in das Netz der Biosphärenreservate der UNESCO aufgenommen zu werden. Deshalb fordert die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bei der kommenden Sitzung des Landtags die Karstlandschaft Südharz im Sinne eines Biosphärenreservats weiter zu entwickeln.

20Nov

Podiumsdiskussion: Bürgerbeteiligung bei der Gewinnung von Erdgas

Das Unternehmen BNK Petroleum will am Fallstein bei Osterwieck ab Frühjahr 2013 mit der Suche nach Erdgas beginnen. Dabei wird mit Spezialfahrzeugen und Schallimpulsen, also Vibrationen, nach nennenswerten Erdgasvorkommen in unkonventionellen Lagerstätten gesucht. BNK Petroleum gibt an, dass das Fracking-Verfahren auch bei der eventuellen späteren Gewinnung nicht angewendet werden soll (Volksstimme am 24.10.2012).

25Sep

Pressebericht zur Sperrung des Harzer-Hexen-Stiegs

Am 24. September 2012 berichtete die Mitteldeutsche Zeitung vom Besuch von Franziska Latta, Cornelia Lüddemann und Dietmar Weihrich im Bodetal im Rahmen der Fraktionssommertour. Hier geht es zum Online-Bericht

07Sep

PM Trinkwasserversorgung in Sangerhausen: Grüne sehen Versorgung mit Fernwasser als beste Variante

Im Rahmen der Fraktionssommertour von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN besuchten die Abgeordneten Franziska Latta, Cornelia Lüddemann und Dietmar Weihrich am Mittwoch den Trinkwasserzweckverband Südharz. Im Gespräch mit Ernst Hoffmann (Geschäftsführer), Heike Müller (Leiterin Verwaltungsmanagement) und Marco Steckel (Technischer Leiter) informierten sie sich über den aktuellen Stand in Sachen Uranbelastung im Trinkwasser. Nach Auskunft der Geschäftsleitung wird für Sangerhausen derzeit an einem Variantenvergleich gearbeitet, der neben dem Fernwasseranschluss auch den Bau einer eigenen Trinkwasseraufbereitungsanlage oder die Beimischung von unbelastetem Wasser als Alternative prüft.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
37 Datenbankanfragen in 0,381 Sekunden · Anmelden