Weiter zum Inhalt
Klimaschutz
28Apr

PM Nein zur Vertiefung der Elbe: „Auenlandschaften würden austrocknen“

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wehrt sich gegen die jüngste Forderung der Kammerunion Elbe/Oder (KEO, ein Zusammenschluss von polnischen, tschechischen und deutschen Industrie- und Handelskammern), die Elbe als schiffbare Wasserstraße weiter auszubauen. Dazu erklären die Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag von Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Claudia Dalbert, und der umweltpolitische Sprecher der sächsischen Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Wolfram Günther:

10Okt

Einen verbindlichen Rahmen für den Klimaschutz herstellen

Grüne bringen Klimaschutzgesetz in den Landtag ein

„Ein Weiter so ist keine Option“ sagt selbst Kanzlerin Merkel, wenn es um den Klimaschutz geht. Allein den Worten folgen keine Taten. Eine ins Stocken geratene Energiewende und die Signale, die Merkel in Sachen CO2-Ausstoss deutscher Autos nach Brüssel sendet, sprechen gegen eine geläuterte Kanzlerin. Klimaschutz heißt für uns Grüne klare und verbindliche Ziele in Sachen Treibhausgasemission festzulegen, konkrete Maßnahmen zur Umsetzung dieser Ziele zu entwickeln und diese umzusetzen.

12Sep

PM Fraktion fordert Klimaschutzgesetz

Klimaschutzgesetz: „Gebot der ökonomischen und ökologischen Vernunft“

Statements des umweltpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, im Rahmen der heutigen Debatte im Landtag von Sachsen-Anhalt über den Gesetzentwurf seiner Fraktion für ein Klimaschutzgesetz:

„Der Klimaschutz ist die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Ein Weiterso gibt es nicht!“

06Sep

PM Grünes Klimaschutzgesetz: “Lebensgrundlagen erhalten”

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern Klimaschutzgesetz:
“Lebensgrundlagen erhalten”

03Sep

PM Hochwasserschutz von morgen

Nach dem Hochwasser 2013: “Zusammenfassen, analysieren, handeln”

MAGDEBURG/UM – “Der Hochwasserschutz von morgen muss dem Klimawandel Rechnung tragen. Tut er das nicht, ist er von gestern.” So lautet die Schlussfolgerung des umweltpolitischen Sprechers der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dietmar Weihrich, aus den Überflutungen.

05Nov

Energieszenarios für den Burgenlandkreis: “Vollversorgung mit Erneuerbaren Energien ist ohne Kohle möglich”

Bei einem Workshop mit 25 Energieexperten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus dem Burgenlandkreis erarbeitete die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ein Szenario zur Komplettversorgung des Burgenlandkreises mit Erneuerbaren Energien für die Bereiche Strom, Wärme und Verkehr. Dieses Energieszenario, welches vollständig auf den Einsatz von Braunkohle verzichtet, wird nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
35 Datenbankanfragen in 0,367 Sekunden · Anmelden